Schirin Kretschmann
Franka Hörnschemeyer
Hans-Dirk Hotzel

Eröffnung: 26. Mai 2019, 11 Uhr
Kurator: Denis Bury

In ihren temporär angelegten Rauminterventionen geht Schirin Kretschmann einem erweiterten Malereibegriff nach, der gleichermaßen durch eine praktisch als auch durch eine theoretisch motivierte Auseinandersetzung mit diesem bedingt ist. Kretschmann selbst spricht von einer Malerei, die sich zu allen Dingen des Alltags verhält. Der Ausgangspunkt ihrer Arbeiten ist ihr unermüdliches phänomenologisches Interesse an den einfachen und alltäglichen Dingen, die sie umgeben.

Mascha Pöhls

Sie wird eine raumgreifende Arbeit realisieren, zu der sich Werke von Franka Hörnschemeyer (Prof. für Bildhauerei, Kunstakademie Düsseldorf) und Hans-Dirk Hotzel (†) verhalten werden. Zur Eröffnung wird es Gelegenheit zum Gespräch mit Schirin Kretschmann geben.

Termine

  • 26.5.2019 Eröffnung um 11 Uhr + Künstlergespräch mit Schirin Kretschmann
  • 30.6.2019 um 12 Uhr: Kunstfegen – Performance von Schirin Kretschmann zusammen mit dem Publikum. Ende der Ausstellung gegen 14 Uhr
  • Individuelle Besichtigungen sind während der gesamten Laufzeit nach vorheriger Anmeldung möglich.

Schreiben Sie uns unter und Sie erhalten eine Einladung zur Eröffnung.